Eminent Omegan 7900

Es gab da meine alte Eminent Omegan 7900 Sakralorgel von 1987.

Natürlich analog, natürlich nicht MIDI fähig. Das Pedal super (leider nur ein 27er), die Manuale ok, der Sound 😦 (no comment). Nach vielen Jahren wollte ich einfach mal etwas neueres, modernes…aber was?

Eine fertige Digitalorgel? Einen reinen Midi Spieltisch für die Anbindung an eine passende Software? Nach vielen (sehr vielen) Überlegungen bin ich für mich zunächst zu folgenden Voraussetzungen für eine neue Orgel gekommen:

  • das Spielgefühl sollte möglichst original sein
  • der Sound sollte nach den vielen Jahren analoger Einbußen möglichst original sein
  • die Optik wäre zweitrangig, die Orgel kommt wieder in den Musikkeller
  • das Budget sollte 5.000,- Euro möglichst nicht überschreiten
  • für mich persönlich sollte das Projekt eine individuelle Handschrift erhalten

Natürlich gibt es da komplett fertige oder custom Modelle verschiedener Hersteller im High-End Bereich. Problem sind die ab ca. 20.000,- Euro die man dafür aufbringen müsste und sooooo oft sitze ich jetzt auch nicht davor, dass sich das für mich in meinem Keller lohnen würde.

Ein Baukastensystem, wo ich selber entscheiden kann, wofür ich Geld ausgebe und wofür nicht scheint daher die Lösung. Mal sehen, welche Komponenten sich gut kombinieren lassen um meine Voraussetzungen und das Budget erfüllen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.